25 km
Abfallbeauftragter im Bahnbau (m/w/d) 16.06.2024 SPITZKE SE Großbeeren
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Abfallbeauftragter im Bahnbau (m/w/d)
Großbeeren
Aktualität: 16.06.2024

Anzeigeninhalt:

16.06.2024, SPITZKE SE
Großbeeren
Abfallbeauftragter im Bahnbau (m/w/d)
Konzepte: Sie entwickeln effiziente Entsorgungs- und Logistikkonzepte auf Basis gesetzlicher Regelungen für baustellenspezifische Abfälle unserer Bauvorhaben Vorgaben: Sie verantworten die Einhaltung relevanter Vorschriften und Gesetze der Abfallentsorgung und des Recyclings auf der Baustelle, insbesondere in Bezug auf den Umgang mit Böden gemäß der Ersatzbaustoffverordnung Entsorgung: Durch effiziente Logistikkonzepte koordinieren Sie die Entsorgung von Abfällen, wie z. B. Betonabbrüche und Boden, und gewährleisten somit eine umweltfreundliche und fachgerechte Verwertung anfallender Abfälle. Daneben gehören auch die Sortierung bzw. Kategorisierung von Abfällen und die Planung und Überwachung von Recyclingprozessen zu Ihren Aufgaben Beprobung und Analytik: Sie überwachen die Analyse und Einstufung von baustellenspezifischen Abfällen durch fachgerechte Beprobung in Zusammenarbeit mit externen Instituten Baugrundgutachten: Im Zuge neuer Bauvorhaben bewerten Sie geotechnische Berichte und nehmen die damit verbundenen abfallrechtlichen Einstufungen vor
Qualifikation: Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium, z. B. als Bauingenieur (m/w/d) oder Geologe (m/w/d). Alternativ gerne auch Techniker (m/w/d) mit Fachrichtung Umweltschutztechnik Zertifizierung: Idealerweise verfügen Sie über eine Zertifizierung zum Abfallbeauftragten (m/w/d) oder bringen die Bereitschaft zum Erwerb dieser Qualifikation mit Kenntnisse: Sie kennen relevante Rechtsvorschriften des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes, insbesondere in Bezug auf die Ersatzbaustoffverordnung und die Bodenschutzverordnung Fähigkeiten: Sie verfügen über ein tiefes Verständnis der Zusammenhänge von Wertstoffkreisläufen und sind in der Lage, diese auf die spezifischen Anforderungen eines Bauprojektes anzuwenden Enthusiasmus: Sie bringen ein hohes Maß an Verantwortungs- und Einsatzbereitschaft mit und verfügen über eine ausgeprägte Problemlösungskompetenz sowie über eine gewissenhafte und kundenorientierte Arbeitsweise Flexibilität: Regelmäßige Baustellenbegehungen erfordern ein hohes Maß an Reisebereitschaft (50 %). Ein Führerschein der Klasse B ist daher zwingend erforderlich. Ein Firmenwagen wird entsprechend zur Verfügung gestellt

Berufsfeld

Bundesland

Standorte